Ihre Position:  Startseite » Blutstammzell-Einrichtungen

Seiteninhalt/Textbeginn

Blutstammzell-Einrichtungen (TFG-§ 9-Register)

Blutstammzellen werden zur medizinischen Therapie bei Krankheiten wie z.B. der Leukämie eingesetzt. In Deutschland gibt es Einrichtungen, die Blutstammzellen herstellen, einführen und zubereiten.

In dieser Datenbank sind Angaben zur Identifikation und Erreichbarkeit der Einrichtungen sowie zu den Tätigkeiten und zur Art und Bezeichnung der Blutstammzellzubereitungen, für die jeweils die Herstellungs- oder Einfuhrerlaubnis erteilt worden ist, aufgeführt.

Preisinformationen

Folgende Informationen sind kostenfrei recherchierbar:

  • Name, PLZ, Ort sowie Bundesland der Einrichtung
  • Art der Blutstammzellzubereitungen

Die Anzeige des Namens und der Kontaktdaten des Erlaubnisinhabers sowie die Art der Tätigkeiten sind kostenpflichtig.
Sofern Sie nach der Recherche kostenpflichtige Dokumente aufrufen möchten, können Sie diese per Kreditkarte bezahlen (Pay-Per-View Verfahren).

Ein Datenbankdokument kostet 2,53 € inkl. MwSt.; es gilt ein Mindestumsatz von 5 € pro Bestellvorgang. Kostenpflichtig abgerufene Dokumente werden zum Druck oder zum Speichern zur Verfügung gestellt.

Letzte Änderung: 12.09.16

Ihre Position:  Startseite » Blutstammzell-Einrichtungen